IntimesRevier.com Magazin

Drei Sexcam Anbieter im Vergleich

Bild zum Beitrag: Drei Sexcam Anbieter im Vergleich

In dieser ungemütlichen Zeit, in der viele zu Hause bleiben, kann man ja mal ein wenig in die Welt der virtuellen oder Cyber Erotik eintauchen. Zur kleinen Orientierung stellen wir deshalb hier drei Livecam Anbieter vor, ohne jedoch eine Wertung vorzunehmen. Das bleibt ja doch jedem selbst überlassen.

Wir haben uns hier auf deutsche Anbieter konzentriert. Eine Auswahl ausländischer Livecams kommt eventuell zu einem späteren Zeitpunkt. In unsere Liste befinden sich: Fundorado, Visit X und BIG7.

Alle drei Erotikportale oferieren Amateur Sexcams, Bilder und Videos. Unterschiedlich sind natürlich die verschiedenen Features sowie Preismodelle.

Fundorado

Fundorado aus Hamburg ist eine sehr seriöse, natürlich aber auch geile Seite aus Hamburg. Der langjährige Geschäftsführer Mirko Drenger versteht es immer wieder, seine Seite interessant zu halten und mit immer neuen Inhalten zu füllen. Zu bemerken ist auch sein großes Engagement bei dem Projekt JusProg.

Fundorado ist eine Amateurcommunity. Du kannst nicht nur die Sexcams, Bilder und Videos konsumieren, sondern auch an der Community teilhaben. Dazu kannst du dein eigenes Profil anlegen. Mit privaten Chats, Gewinnspielen und News bist du hier bestens aufgehoben. Hier finden sich Amateure und Mitglieder, und die direkte Kontaktaufnahme zu allen ist hier möglich. Willst du ein Camgirl näher kennenlernen, so kannst du das über die Privat Cam tun, welche allerdings nicht in den Abos enthalten ist.

Die Sex Live Cams und die Privat Cams Bei den Livecams kannst du die heißen Aktion der Girls und Paaren live miterleben. Dies ist mit jeder Mitgliedschaft gegeben. Solltest du allerdings dein Lieblingsgirl für dich allein haben wollen, geht das über den Privatchat. Dabei kannst du auch noch dein eigenes Kamerabild übertragen. Der Privatchat ist allerdings in keiner Mitgliedschaft enthalten. Dafür musst du ein Guthaben - sogenannte Coins - erwerben, die du dann verbrauchen kannst.

Anmeldung

Die Anmeldung ist nicht kostenfrei, aber es gibt öfter Schnupperangebote.

Preise

Schnupperpaket mit vollen Zugriff: 0,00 EUR

  • Laufzeit: 21 Tag
  • Kündigungsfrist: 14 Tage

Basis Paket mit vollen Zugriff: 24,95 EUR pro Monat

  • Laufzeit: 1 Monat, autom. Verlängerung
  • Kündigungsfrist: 14 Tage

Gold Paket 179,40 EUR pro Jahr (14,95 EUR pro Monat)
Beim Goldpaket bekommt man exklusive Videos und Bilder der berühmten Bum Bum Parties und kann auf alle Live Chats mit den geilsten Amateuren zugreifen.

  • Laufzeit: 1 Jahr
  • Kündigungsfrist: 14 Tage

Platin Paket 238,80 EUR pro Jahr (9,95 EUR pro Monat)

Ebenso so wie das Gold Paket, gemessen an Laufzeit und Preis allerdings günstiger.

  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist 14 Tage

Zahlungsmöglichkeiten

Kreditkarte, Lastschrift

Zum Angebot von FUNDORADO

Visit-X

Visit-X ist der Dinosaurier unter den Sexcam Anbietern und seit 1998 online, also genauso wie IntimesRevier. Deshalb existiert ein riesiger Fundus an Bildern und Videos. Die Zahlen sprechen für sich: knapp 10 Millionen User, 175 Tausend Videos, 1 Million Bilder und über 60 Tausend Amateure!

Visit-X baut auf ein etwas anderes Konzept, welches von Fairness zu Darstellern und Content Producern bestimmt wird. Die Amateure legen ihre Preise selbst fest, deshalb gibt es keine Abo-Pakete. Das Ganze basiert auf einem Coin System. Auch bei VISIT X kann man mit Amateuren in näheren Kontakt treten.

Hervorheben muss man, dass es mit den vielen Zahlungsmöglichkeiten sehr userfreundlich ist, sogar Zahlung per Bitcoin ist möglich. Sehr fortschrittlich.

Anmeldung 

Die Anmeldung ist kostenlos, es gibt keine Abos.

Preise

VIP Mitgliedschaft: 9,95 EUR pro Monat
Live Vorschau, unbegrenztes Schreiben, Bilder und Videos. Möglichkeit, mit Amateuren in Kontakt zu treten. Die Mitgliedschaft verlängert sich nicht automatisch.

  • Laufzeit: beliebig
  • Kündigungsfrist: keine, jederzeit kündbar

Coin System Videochat, Voyeurchat pro Minute 1,79 EUR

Privater Shop – Bilder und Videos. Darsteller legen Preise selbst fest. In der Regel werden 5 bis 10 EUR verlangt.

Zahlungsmöglichkeiten

  • Kreditkarte
  • Lastschriftverfahren Mit SOFORT
  • Überweisung
  • Anonymer Sofortzugang per Telefon oder Handy
  • Paysafecard 
  • Giropay Überweisung
  • Bitcoins
  • paydirekt

Zum Angebot von VISIT X

Big 7

Big7 ist das neues Sexcam Portal unter diesen drei, hat sich allerdings sehr schnell etabliert. Es erhielt von 2014 bis 2016 den Venus Award für die beste Amateurcommunity. Die Bilder-und Videoauswahl ist fantastisch, und durch intelligente Filter werden die unterschiedlichsten Vorlieben gut bedient.

Von Oral bis Anal, Fetisch, Solo bis hin zu bi-und homosexuellen Amateur-Inhalten ist alles vorhanden. Inhalte bei Big 7 sind Livecams, Videos, Bilder und ein BDSM Bereich. Auch ist es möglich, Amateure näher kennen zu lernen und sogar zu treffen.

Anmeldung

Die Anmeldung ist konstenlos, ein FSK18 Check ist allerdings erforderlich. Bilder und Videos sind nach der Registrierung unzensiert.

Preise

Es gibt keine Abos oder Mitgliedschaften. Man muss Guthaben erwerben, wobei auch wie bei VISIT X die Amateure die Preise selbst bestimmen. Dadurch hat man natürlich eine gute Kostenkontrolle.

Zahlungsmöglichkeiten

  • SOFORT
  • Überweisung
  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • Anonym per Handy Paysafecard
  • Barzahlen.de

Zum Angebot von BIG7

Bild: Image by press 👍 and ⭐Pixabay

Diese Beiträge könnten dich interessieren...